ROLAND ERNST STIFTUNG
für Gesundheitswesen

Ansprechpartner:
Rechtsanwältin Jana Hennig
Geschäftsführerin

Telefon:  +49 (0) 351 656 159 17
Telefax:  +49 (0) 351 656 159 18
E-Mail:    

Roland Ernst Stiftung für Gesundheitswesen
abgeschlossene Projekte - Roland Ernst Stiftung

Aktuelles

+++++ TERMINE +++++

ACHTUNG:
Nächster Antragstermin für Projekte und Stipendien:  30. Oktober 2017! 

Weiterlesen …

Abgeschlossene Projekte

"Untersuchungen zum Vorkommen von Paramyxoviren bei Patienten mit chronischen Nierenerkrankungen"

Prof. Dr. Thomas Vahlenkamp
Dipl.-Biochemiker  Michael Sieg
Dr. Tim Drogies
Institut für Virologie der Veterinärmedizinischen Fakultät
Institut für Laboratoriumsmedizin, Klinische Chemie und Molekulare Diagnostik
Universität Leipzig

 

"Vorbeugung von Demenzerkrankungen: Helfen neue Lipidbiomarker des Hirnstoffwechsels in der Früherkennung des Morbus Alzheimer?"

Prof. Dr. Joachim Thiery
PD Dr. Uta Ceglarek
Prof. Dr. Steffi Riedel-Heller, MPH
Institute für Laboratoriumsmedizin, Klinische Chemie und Molekulare Diagnostik und
Institut für Sozialmedizin, Arbeitsmedizin und Public Health
Universität Leipzig, Med. Fakultät

 

"Raman-Spektroskopie von nativen Hirntumoren"

Prof. Dr. Gabriele Schackert
Prof. Dr. Matthias Kirsch
Dr. Gerard Steiner
Klinik und Poliklinik für Neurochirurgie, TU Dresden, Med. Fakultät

 

"Internettherapie für Hinterbliebene nach Suizid"

Prof. Dr. A. Kersting
Dr. Katja Linde
Carolin Peterhänsel
Klinik für Psychosomatik und Psychotherapie
Med. Fakultät  der Universität Leipzig

 

"In vitro-Methode zur Beurteilung der Impfstoffsicherheit in der Frühschwangerschaft"

Prof. Dr. Uwe G. Liebert
Dr. Claudia Claus
Institut für Virologie
Universität Leipzig, Med. Fakultät
» Projektbericht downloaden (197 KB, PDF)

 

"Belohnungs- und Bestrafungssensitivität bei Patientinnen mit Anorexia Nevosa"

Prof. Dr. Veit Rößner
Prof. Dr. Stefan Ehrlich
Klinik für Kinder und Jugendpsychiatrie
Universitätsklinikum Carl Gustav Carus Dresden

 

"Walking Intervention für adipöse Schwangere mit pränataler Depression"

Prof. Dr. Anette Kersting
Department für Psychische Gesundheit
Universitätsklinikum Leipzig

 

"Multimedikation und ihre Folgen für die hausärztliche Patientenversorgung in Sachsen"

Prof. Dr. A. Bergmann / Dipl.-Soz.  Dr. K. Voigt / Jr.-Prof. Dr. J. Köberlein-Neu
Bereich Allgemeinmedizin der Medizinischen Klinik 3
Universitätsklinikum Carl Gustav Carus Dresden

 

"Einflussfaktoren auf die hohe Sectio-Rate bei Entbindungen behinderter Mütter"

Prof. Dr. S. Riedel-Heller/ Dr. M. Michel
Institut für Sozialmedizin, Arbeitsmedizin und Public Health (ISAP)
Universität Leipzig

 

"Screening von antifibrotischen Medikamenten hinsichtlich einer Eignung zur Therapie pathologischer fibrotischer Veränderungen der Aortenklappenstenose"

Prof. Dr. K. Matschke
Klinik für Herzchirurgie im Herzzentrum
Universitätsklinikum Carl Gustav Carus Dresden

 

"Altersindikatordiagnosen und demografischer Wandel in Sachsen"

Prof. Dr. S. Klug / Prof. Dr. A. Karmann / Dr. O. Schoffer
Medizinische Fakultät Carl Gustav Carus der TU Dresden, Tumorepidemiologie
Gesundheitsökonomisches Zentrum der TU Dresden
» Projektbericht Download (765 KB, PDF)

 

 

Cookie Hinweis: Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie diese Webseite weiterhin besuchen, stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu. Weiterlesen …